FANDOM


Der Verein für Orts- und Heimatkunde Buer e.V. wurde im Jahr 1890 gegründet und besteht zur Zeit aus etwa 560 Mitgliedern.

Sein Arbeitsschwerpunkt ist die Förderung der Heimatpflege, -kunde, -geschichte, Brauchtum und Sprache, sowie Denkmal-, Landschafts-, Natur- und Umweltschutz. Dazu versanstaltet er kostenfreie, aber auch kostenpflichtige Vortragsveranstaltungen und heimatkundliche Wanderungen.

Er unterhält ein Heimatarchiv, das sich mometan im Haus Heege auf der Heegestraße 10 befindet. Es kann am ersten Montag im Monat von 09:30 bis 11:00 Uhr oder per telefonischer Voranmeldung besucht werden.

Er gibt regelmäßig Publikationen in Form von Büchern heraus.

  • In den Jahren 1965 bis zum Jahr 2004 erschienen die Bücher unter dem Titel Beiträge zur Stadtgeschichte etwa zweijährlich.
  • Ab dem 25. Band im Jahr 2006 jährlich unter dem Titel Beiträge zur Geschichte Buer - Horst - Gelsenkirchen.
  • Unregelmäßige Publikationen sind u.a. die Buchreihe Beiträge zur Ortsteilkunde. Hiervon sind 10 Bände erschienen.


Links Bearbeiten