FANDOM


Autoroute icone

Tiemannsweg

Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Erle
Postleitzahl: 45891

Der Tiemannsweg ist eine Straße in Gelsenkirchen. Der Tiemannsweg beginnt im Stadtteil Erle mit der Hausnummer 1 bzw. 2.

Der Tiemannsweg liegt zwischen der Cranger Straße und der Heistraße.

Die Kötter Tiemann, seit über 400 Jahren in Erle ansässig, sind die Namensgeber.Der erste Tiemann taucht 1574 in einer Steuerliste des Vestes Recklinghausen auf, er gehört zur "Cordt von Darlen Leuthe" und soll 2 Taler, 1 Ort zahlen. 1660 hat sich der Name In Teymann verändert. 1763 steht in einem Besitzregister von Schloss Berge: Tiemann, Kotten, vorher bei Haus Darl. Um 1800 kennt eine Aufstellung der Berger-Mark-Genossen den "Colon Tiemann in Erle". Auf der Flurkarte von 1822/23 ist ein Tiemann Hof eingezeichnet. Er lag südlich des heutigen Berges Sees In der Gegend der Eschfeldstraße. Der Ausbau des Tiemannsweges geschah 1957 im Zuge der Erschließung des Geländes zwischen Heistraße und Cranger Straße.