FANDOM


Der Tempel war ein Jugendclub auf der Cranger Straße in Erle, und wurde 1960 von der Matthäuskirchen Gemeinde unter der Leitung von Pfarrer Wichmann eingerichtet.

Das Jugendheim hatte wöchentlich ca. 1000 Jugendlichen ein Freizeit­angebot zu machen. Die Jugend- Tanzveranstaltungen am Wochenende kreierten Beat Bands wie die German Blue Flames und die Black Jets sowie viele andere Beat Bands.

Pfarrer Wichmann schrieb zu seinem Abschied 1968:

Der Beat-Club, der Fußballverein, die Schauspielertruppe, die litera­rische Werkstatt, der Filmclub und nicht zuletzt die Redaktion des Argus half mit, dem Tempel sein Gepräge zu geben. Ein wöchentlich gern gesehener Gast war die Studenten­gemeinde. Die Nachmittage gehör­ten den Kindergruppen, die bastel­ten, spielten, sangen und Sport trieben. Die Bargespräche am Montag schu­fen ein Forum, in dem alle Probleme junger Menschen heiß diskutiert werden konnten. Der Tempel hatte seine Kritiker. Den einen war der Name ein Dorn im Auge. Wer wollte das Älteren ver­übeln, doch wer wollte jungen Leuten verbieten, sich in diesem Namen eine Gütemarke zu verschaffen. Anderen war der Tempel zu weltlich, zu wenig auf Kirchenfang aus. Wir meinen, dass die Sache der Kirche für sich selber spricht und sie keine Mausefalle not­wendig hat. Wir meinen, das Angebot dieses Jugendheimes hat für die Kir­che mehr getan, als viele frömmelnde Nörgler zu tun im Stande sind. In diesem Jugendheim wurden u.a. neue Gottesdienstformen entwickelt, die junge Leute ansprachen, die heute die Kirche meistens ­nur noch von außen sehen. Die Heime der „offenen Tür“, zu denen­ auch dieses Jugendheim ge­hört, setzen sich gerne der Kritik aus, aber sie hätten noch lieber von ihren Kritikern den Beweis geliefert bekom­men, dass sie es besser machen. Wir haben leider vergebens gewartet. Freunde des Tempels „Adieu“! Der Tempel schließt nicht seine Pforten, der Tempel lebt weiter. Helft den Nachfolgern durch reichlichen Ge­brauch des Tempel-Angebots.

QuelleBearbeiten

Wilfried Batke -German Blue Flames- Beat im Ruhrgebiet

WeblinksBearbeiten

GG-Icon Thematisch passender Thread im Forum
{{#set:Forumlink=http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?t=45}}