FANDOM


Bei den Eingemeindungen der früher selbständigen Gemeinden Schalke, Ückendorf (1903) sowie Rotthausen (1924) und durch die Vereinigung der Städte Gelsenkirchen und Buer sowie der Landgemeinde Horst-Emscher zur Großstadt Gelsenkirchen-Buer zum 1. April 1928 wurde es notwendig, Straßenumbenennungen in allen Stadtteilen vorzunehmen, damit die Straßenbezeichnungen eindeutig waren. Während der Zeit des Nationalsozialismus sind wiederum Straßen von dem herrschenden Regime umbenannt worden, die nach dessen Ende wieder eine neue Straßenbezeichnung bekamen.

Umbenannte Straßen: (unvollständige Liste)