FANDOM


Autoroute icone

Ritterstraße

Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Erle
Postleitzahl: 45891

Die Ritterstraße ist eine Straße in Gelsenkirchen. Die Ritterstraße beginnt im Stadtteil Erle mit der Hausnummer 1 bzw. 2.

Die Ritterstraße liegt zwischen der Arenfelsstraße und der Emil-Zimmermann-Allee.

In unmittelbarer Nähe von Schloss Berge gelegen, erinnert der Name an den Stand der mittelalterlichen Ritter. Der Ausbau der Straße erfolgte im Zuge der Bebauung des Heringsfeldes 1957/58. Heringsfeld nannte man von alters her eine große Anbaufläche südöstlich von Schoss Berge. Auf der Urkatasterkarte aus dem Jahre 1823 ist sie eingezeichnet. In einer Besitzaufstellung der zu Haus Berge gehörenden Höfe und Kotten aus dem Jahre 1763 gibt es einen Vermerk, daß der als Essener Behandigungsgut bezeichnete Hof des Bauern Große Hering in die Berger Baut einbe­zogen sei. Das heißt: Die Schlossherren haben ihn in Eigenbewirtschaftung übernommen. Bauernlegen nannte man diesen Vorgang. Zum ersten Male wird der Name Hering schon 1332 erwähnt. Der Kotten lag bis zum Jahre 1955 an der Ecke Heistraße / Emil-Zimmermann-Allee.