FANDOM


Ilse Pässler (* 1905 in Dresden, † 1989 in Leverkusen)war eine deutsche Fotografin und Landschaftsmalerin.

Sie begann 1946 zu malen, lehnte (als Fotografin) strikt ab zu porträtieren. Auf ihren Reisen suchte sie "verlorene Paradiese", die sie in ihren Bildern poesievoll gestaltete. Seit den 70er Jahren entdeckte Sie den Reiz farbiger Handsiebdrucke mit optischen Effekten. Sie war Mitglied des Bundes Gelsenkirchener Künstler seit der Gründung. Sie beteiligte sich an zahlreichen Ausstellungen des Bundes. Ilse Pässler Lebte und arbeitete seit dem Ende des Krieges in Gelsenkirchen.

Im Juli 1989 wurde in der Ausstellung "Ilse Pässler - Erinnerungen" in der Kommunalen Galerie im Hans-Sachs-Haus Aquarelle und Photos gezeigt. 2003 wurden Kunstdrucke im Finanzamt Gelsenkirchen-Süd an der Zeppelinallee ausgestellt.

WeblinksBearbeiten

GG-Icon Thematisch passender Thread im Forum
{{#set:Forumlink=http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?t=4605}}