FANDOM


Datei:Lageplan oberfeldingen.jpg
Datei:Haus oberfeldingen.jpg

Haus Oberfeldingen war eine Wasserburg im Nordostteil der Stadt zwischen Hassel, Polsum und Westerholt, die im Krieg zerstört worden ist. Die Teiche und der Oberfeldinger Wassergraben, die unmittelbar hinter dem Haus lagen, sind abgesunken und die Bahnstrecke Essen-Haltern durchquert heute das ehemalige Rittergut.

Haus Oberfeldingen liegt am Eppmannsweg 98.

Als Bodendenkmal steht es seit dem 25. September 1989 auf der Denkmalliste.

Weblink Bearbeiten

GG-Icon Thematisch passender Thread im Forum
{{#set:Forumlink=http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?t=4976}}