FANDOM


Hans Frey (* 24. Dezember 1949 in Gelsenkirchen) ist ein deutscher Politiker und ehemaliger Landtagsabgeordneter (SPD).

Leben und Beruf Bearbeiten

Nach dem Besuch der Volksschule und des Gymnasiums mit dem Abschluss Abitur studierte er an der Ruhr-Universität in Bochum. Er legte das erste und zweite Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien ab und war 1977 bis 1980 Studienrat am Grillo-Gymnasium. Der SPD gehörte Frey seit 1968 an, der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft seit 1978. Er war in zahlreichen Gremien der SPD an führender Stelle tätig, so z.B. von 1992 bis 2000 als Unterbezirksvorsitzender in Gelsenkirchen. Frey ist verheiratet und hat drei Kinder.

Abgeordneter Bearbeiten

Vom 29. Mai 1980 bis zum 2. Juni 2005 war Frey Mitglied des Landtags des Landes Nordrhein-Westfalen. Er wurde jeweils im Wahlkreis 087 Gelsenkirchen I bzw. 089 Gelsenkirchen III direkt gewählt. Von 1985 bis 1995 war er im Landtag Vorsitzender des Schulausschusses.

Dem Stadtrat der Stadt Gelsenkirchen gehörte er von 1975 bis 1980 an.

Weblinks Bearbeiten

GG-Icon Thematisch passender Thread im Forum
{{#set:Forumlink=http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?t=8103}}