FANDOM


Datei:Astrid Becker 2009.jpg
Astrid Becker (* August 1973 in Bielefeld) ist eine deutsche Kulturschaffende.

Leben Bearbeiten

Nach Kindheit und Abitur in Bielefeld arbeitete und studierte Astrid Becker ab 1993 in Nowgorod (Russland). Russland war zu dieser Zeit geprägt vom Zusammenbruch des Sowjetsystems.[1]

Wie auch schon während ihrer Schulzeit beim Krankenhausfunk Bielefeld e.V., war sie während des Studiums in Nowgorod als Radiomoderatorin tätig.

Im Frühjahr 1999 übersiedelte sie dann nach Gelsenkirchen. Sie übersetzt, zeichnet und schreibt - Gedichte & andere Texte.

Im Jahr 2009 hat sie als Redakteurin am Buch Gelsenkirchener Geschichten - Eine Stadtbereisung mitgearbeitet.

Links Bearbeiten

GG-Icon Thematisch passender Thread im Forum (Ich - der dritte Beitrag)
{{#set:Forumlink=http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?t=6649}} GG-Icon Thematisch passender Thread im Forum (Wort und Bild)
{{#set:Forumlink=http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewtopic.php?t=6614}}

Quellen Bearbeiten

  1. Russland in den 1990er Jahren