FANDOM


Autoroute icone

An der Gräfte

Hausnummern (ungerade): 1 - Ende
Hausnummern (gerade): 2 - Ende
Stadtteil: Erle
Postleitzahl: 45891

An der Gräfte ist eine Straße in Gelsenkirchen. An der Gräfte beginnt im Stadtteil Erle mit der Hausnummer 1 bzw. 2.

An der Gräfte und Gräftenhof liegen auf dem Gelände der alten Bismarck-Zeche Schacht 3/5. Der Straßenname weist auf die benachbarte Wasserburg Haus Leythe hin, deren Graben (Gräfte) und Teiche durch den "Leyther Mühlbach" gespeist wurden. Der Bach entspringt Im "deipen Gatt" des Buerschen Stadtwaldes und mündet in Höhe des Zentrums der Zeugen Jehovas an der Balkenstraße (Willy-Brandt-Allee) unterirdisch in die Emscher. Sichtbar durchfließt er das weite Wiesenge­lände zwischen seiner Quelle und der Bezirkssportanlage Oststraße. Den alten Erler Schrebergarten an der Mühlbachstraße durchquert er als Springbach in befestigtem Bett, nachdem er sich unmittelbar davor mit dem Knabenbach vereinigt hat. Die Bebauung des Neubaugebietes, dessen Straßennamen alle in Verbindung mit der Geschichte von Haus Leythe ste­hen, fand ab 1982 statt.

ForenlinksBearbeiten

GG-Icon Thematisch passendes Forum in den Gelsenkirchener Geschichten
{{#set:Forumlink=http://www.gelsenkirchener-geschichten.de/viewforum.php?f=182}}